Unser Reparaturservice umfasst unter anderem die Wiederherstellung von defekten Wendeplattenwerkzeugen, Hydrodehn-Spannfuttern, HM-bestückten Werkzeugen sowie Austreiblappen von Morsekegelaufnahmen.

Die Anschaffung von Wendeplattenwerkzeugen ist oft mit hohen Kosten verbunden. Umso ärgerlicher und vor allem kostspieliger ist es, defekte Träger durch neue ersetzen zu müssen. 90% der defekten Wendeplattenwerkzeuge können in der Regel jedoch wieder in ihren ursprünglichen, voll funktionsfähigen Zustand gebracht werden. Dabei beläuft sich der Kostenaufwand hierbei oft nur auf einen Bruchteil der Anschaffung eines Neuwerkzeugs.

In einem aufwendigen Verfahren werden die defekten Stellen ausgefräst, mit hochwertigem Schweißgut neu aufgebaut und die exakte Plattensitzgeometrie wiederhergestellt.

Damit unsere Kunden stets einen verlässlichen Überblick über die Wirtschaftlichkeit der Reparatur Ihrer Trägerwerkzeuge haben, arbeiten wir ausschließlich mit verbindlichen Festpreisen. So können Sie im Vorfeld schon abwägen, ob eine Reparatur aus finanziellen Gesichtspunkten wirtschaftlich ist.

Wir bieten Ihnen die Reparatur folgender Wendeplattenwerkzeuge:

Klemmhalter
Kurzbohrer
Schaftfräser
Radienfräser
Planfräser
Anbauwerkzeuge
Messerkopfkassetten

Stechhalter
Verstellbare Bohrköpfe
Scheibenfräser
Austauschbare Frontstücke
Eckmesserköpfe
Block-Tool-System
Bohrkassetten

Igelfräser
Bohrstangen
Messerköpfe-Aufsteckfräser
Gewinde- und Einstechhalter
Auswechselbare Bohrköpfe
Einbauwerkzeuge
Radsatz-Drehwerkzeuge

VORHER – NACHHER